Veranstaltungen 2018

JANUAR:

Winterwanderung in Blankenbach

Datum:             Samstag, der 20.01.2018

Uhrzeit:            14:00 Uhr

Ort:                  Bahnhof in Blankenbach

Veranstalter:    LBV-Ortsgruppe Blankenbach

 

Vortrag zum Thema Mauersegler 

Mauersegler sind Künstler der Lüfte und erfreuen uns mit ihren Rufen, wenn sie im Mai in unsere Orte zurückkehren. Zugleich sind sie gefährdet und finden nur noch selten Nistmöglichkeiten. Mauerseglerexperte Ingolf Grabow erklärt, wie wir diese besonderen Gebäudebrüter fördern und schützen können. 

 

Datum:             Samstag, der 20.01.2018

Uhrzeit:            15:00 – 16:30 Uhr

Ort:                  Bernd-Hofer-Haus, Dreizehnmorgenweg 8, Kleinostheim

Referent:         Ingolf Grabow

Veranstalter:    LBV-Kreisgruppe Aschaffenburg

 

Vortrag „Der Vogel des Jahres 2018 – der Star“

Der LBV und sein bundesweiter Partner der NABU haben den Star zum Vogel des Jahres 2018 gewählt. Der Star ist bekannt als Allerweltsvogel - den Menschen vertraut und weit verbreitet. Doch seine Präsenz in unserem Alltag täuscht, denn der Starenbestand nimmt ab. Es fehlt an Lebensräumen mit Brutmöglichkeiten und Nahrung - insbesondere verursacht durch die industrielle Landwirtschaft.

Dipl. Biologe Hermann Bürgin portraitiert den Star, gibt Einblicke in seine Lebensweise und zeigt, wie man dem Vogel des Jahres 2018 helfen kann.

 

Datum:             Freitag, der 26.01.2018

Uhrzeit:            19:00 Uhr

Ort:                  Schullandheim Hobbach

Referent:         Dipl. Biologe Hermann Bürgin

Veranstalter:    Schullandheimwerk Unterfranken und LBV

 

 

FEBRUAR:

Biberexkursion an der Gersprenz 

400 Jahre lang war er aus unserer Heimat am Untermain verschwunden; nun ist er zurück: Meister Bockert – der Biber. Eine Erfolgsgeschichte in Sachen Wiederansiedlung, denn alleine in Bayern gibt es wieder etwa 18.000 Tiere, ca. 80 davon leben bei uns am Untermain. Doch auch hier bereiten die sympathischen Nager mittlerweile Probleme! Kommen Sie mit und begleiten Sie uns auf den Spuren des größten europäischen Nagers, dem tierischen Flussbaumeister, der wie kein anderes Lebewesen (außer dem Menschen) seine Umwelt aktiv verändert und gestaltet.  

 

Datum:            Sonntag, der 04.02.2018 

Uhrzeit:           10:00 – 12:00 Uhr 

Ort:                 Parkplatz Fischerinsel, Stockstadt

Referent:          Thomas Wolf 

Veranstalter:     LBV-Kreisgruppe Aschaffenburg 

Sonstiges:        Bitte auf wetterangepasste Kleidung achten und ein Fernglas mitbringen. 

 

Einführung in den „Naturgucker“

Mit naturgucker.de steht allen Naturbeobachter(innen) eine Meldeplattform und ein soziales Netzwerk zum Melden von Beobachtungen aller Tier-, Pflanzen und Pilzarten weltweit zur Verfügung. Beobachtungsdaten erfassen und verwalten, Fotos hochladen, um Bestimmungshilfe bitten, Gebiete anlegen - wie all das geht, erläutert Hans Schwarting vom NABU Rodgau.

 

Datum:            Montag, der 05.02.2018

Uhrzeit:           19:00 Uhr

Ort:                 Bernd-Hofer-Haus, Dreizehnmorgenweg 8, Kleinostheim

Referent:         Hans Schwarting (NABU)

Veranstalter:    LBV Umweltstation Kleinostheim

 

Vortrag „Der Vogel des Jahres 2018 – der Star“

Der LBV und sein bundesweiter Partner der NABU haben den Star zum Vogel des Jahres 2018 gewählt. Der Star ist bekannt als Allerweltsvogel - den Menschen vertraut und weit verbreitet. Doch seine Präsenz in unserem Alltag täuscht, denn der Starenbestand nimmt ab. Es fehlt an Lebensräumen mit Brutmöglichkeiten und Nahrung - insbesondere verursacht durch die industrielle Landwirtschaft.

Dipl. Biologe Hermann Bürgin portraitiert den Star, gibt Einblicke in seine Lebensweise und zeigt, wie man dem Vogel des Jahres 2018 helfen kann.

 

Datum:            Donnerstag, der 22.02.2018

Uhrzeit:           19:00 Uhr

Ort:                 Bernd-Hofer-Haus, Dreizehnmorgenweg 8, Kleinostheim

Referent:         Dipl. Biologe Hermann Bürgin

Veranstalter:    LBV und Schullandheimwerk Unterfranken 

 

Bau von Nistkästen 

Einige unserer heimischen Vögel sind Höhlenbrüter, doch heutzutage finden sie sowohl im Siedlungsbereich als auch in der Natur nur noch selten geeignete Baumhöhlen. Wir können ihnen helfen, indem wir geeignete Nistkästen bauen und ihnen so eine Nistmöglichkeit bieten. Hier sind Kinder und Erwachsene gleichermaßen willkommen!

 

Datum:            Freitag, der 23.02.2018 

Uhrzeit:            16:00 – 18:30 Uhr 

Ort:                 Hefner-Alteneck-Schule, Bavariastraße 39, Aschaffenburg 

Referent:         Richard Kalkbrenner 

Veranstalter:    LBV-Kreisgruppe Aschaffenburg 

Sonstiges:        Anmeldung erforderlich. Ein Nistkastenbausatz kostet 10 €. Material, Anleitung und Hilfestellung vor Ort. 

 

Das Donaudelta - eines der letzten Naturparadiese Europas

Das Mündungsdelta der Donau in Rumänien und in der südlichen Ukraine ist das größte Flussdelta Europas, eines der größten Schilfgebiete der Erde und eine der letzten Naturlandschaften unseres Kontinents. Trotz mancher menschlicher Eingriffe ist es noch weitgehend unberührt und nicht leicht zugänglich. Der größte Teil steht heute unter Naturschutz. Es bietet Raum für viele Pflanzen-und Tierarten, die sonst selten geworden sind, dabei ist die reiche Vogelwelt wohl am spektakulärsten.

Der Referent hat das Delta und die umgebende Dobrudscha im Osten Rumäniens mehrfach bereist und stellt den natürlichen Reichtum, aber auch die wenigen Siedlungen des Gebiets mit ausgewählten Bildern vor.

 

Datum:             Dienstag, der 27.02.2018

Uhrzeit:            19:00 Uhr

Ort:                  Bernd-Hofer-Haus, Dreizehnmorgenweg 8, Kleinostheim

Referent:          Eckart Reichert

Veranstalter:     LBV Umweltstation Kleinostheim

 

Herrscher der Urzeit - Alphapredatoren 

Ein Vortrag über die ausgestorbenen Tiere der Megafauna: Bevor der Mensch an der Spitze der Nahrungskette stand, herrschten Tiere über unseren Planeten. Einige riesige Tiere aus verschiedenen Erdzeitaltern sollen im Vortrag näher betrachtet werden. 

 

Datum:             Mittwoch, der 28.02.2018 

Uhrzeit:            19:00 Uhr 

Ort:                  Bernd-Hofer-Haus, Dreizehnmorgenweg 8, Kleinostheim 

Referent:          David Wolf 

Veranstalter:     LBV-Kreisgruppe Aschaffenburg 

 

 

MÄRZ:

Bilder einer Landschaft – der Spessart

Eine der größten und ältesten Laubwälder Europas liegt vor unserer Haustür! Fachleute sprechen von einer "Schatzkammer Artenvielfalt", wenn sie an die vielen Tier- und Pflanzenarten denken, die im Spessart vorkommen. Thomas Staab zeigt seinen Film über diesen wundervollen Naturpark, lässt dabei einige Experten zu Wort kommen und bietet Einblicke in unterschiedliche Lebensräume.

 

Datum:             Dienstag, der 06.03.2018

Uhrzeit:            19:00 Uhr

Ort:                  Bernd-Hofer-Haus, Dreizehnmorgenweg 8, Kleinostheim

Referent:          Thomas Staab

Veranstalter:     LBV-Umweltstation Kleinostheim

 

„Aschaffenburg summt!“ präsentiert – Filmvorführung „More than honey 

Im Aschaffenburger Casino-Kino findet eine Sonntags-Matinee statt. Zunächst wird dabei ab 10.30 Uhr das Projekt „Aschaffenburg summt!“ kurz vorgestellt. Im Anschluss wird dann der Film „More than honey“ gezeigt. 

In dem Film wird dem weltweiten Bienensterben nachgegangen. Er legt dar, dass viele unserer Nahrungsmittel ohne das Zutun der Bienen, also ohne Bestäubung, nicht gedeihen würden. Der Film hat in Deutschland, Österreich und der Schweiz die jeweils höchste nationale Auszeichnung für Dokumentarfilme gewonnen. 

Es besteht auch die Möglichkeit, vor Filmbeginn ein kleines Frühstück einzunehmen. 

 

Datum:             Sonntag, der 11.03.2018 

Uhrzeit:            10:30 Uhr 

Ort:                  Casino-Filmtheater, Ohmbachsgasse 1, Aschaffenburg 

Referent:          Daniel Feldmann 

Veranstalter:     LBV-Kreisgruppe Aschaffenburg 

 

Auftaktveranstaltung LBV-Gebäudebrüterprojekt 

Mauersegler, Schwalben, Spatzen, aber auch Fledermäuse, Falken und Eulen haben schon seit langem die Stadt als neuen Brut- und Lebensraum entdeckt. Die Vogelarten sind vor allem auf Brutplätze an Gebäuden angewiesen, doch diese sind stark gefährdet.  

Der LBV hat ein neues Projekt zum Gebäudebrüterschutz gestartet und möchte dieses vorstellen. Neben vielen Informationen zu Gebäudebrütern, auch vom Umweltamt der Stadt Aschaffenburg, gibt es eine Verlosung und die Einweihung eines „Spatzenbaums“. 

 

Datum:             Freitag, der 16.03.2018 

Uhrzeit:            16:00 – 18:00 Uhr 

Ort:                  ?  Aschaffenburg

Referent:          Klaus Heller 

Veranstalter:     LBV-Kreisgruppe Aschaffenburg

  

Der Spessart und die Ossenheimer Mark

Der Landkreis Aschaffenburg liegt zum größten Teil im Spessart, aber wo fängt der Spessart genau an und wo hört er auf? Am Main, an der Aschaff, an der Lohr oder an der Elsava? Anhand historischer Karten erläutert Dr. Gerrit Himmelsbach vom Archäologischen Spessartprojekt und Institut an der Universität Würzburg in seinem Vortrag die Geschichte des Spessarts im Bereich des Landkreises Aschaffenburg sowie die Geschichte der Ossenheimer Mark, und bietet überraschende Einsichten in eine vom Menschen gestaltete Kulturlandschaft.

 

Datum:             Dienstag, der 20.03.2018

Uhrzeit:            19:00 Uhr

Ort:                  Bernd-Hofer-Haus, Dreizehnmorgenweg 8, Kleinostheim

Referent:          Dr. Gerrit Himmelsbach

Veranstalter:     LBV-Umweltstation Kleinostheim

 

Island - Natur pur 

Impressionen einer Reise rund um die Insel 

Wohl in keinem anderen Land kann man die "Natur Erde" so hautnah erleben wie in Island. Geysire, Vulkane, Gletscher und unzählige Wasserfälle liegen auf engstem Raum zusammen und geben der Insel aus Feuer und Eis ihren unverwechselbaren Charakter. 

Lassen Sie sich mitnehmen auf eine Bilderreise rund um die Insel mit einzigartigen Naturschauplätzen. 

 

Datum:             Mittwoch, der 21.03.2018 

Uhrzeit:            19:00 Uhr 

Ort:                  Bernd-Hofer-Haus, Dreizehnmorgenweg 8, Kleinostheim 

Referent:          Klaus Heller 

Veranstalter:     LBV-Kreisgruppe Aschaffenburg 

 

 

APRIL:

Die Biotop-Flächen des LBV im Kreis Aschaffenburg - Kleinode der Natur 

Die LBV-Kreisgruppe Aschaffenburg besitzt rund 70 Hektar Schutzgebiete im Landkreis, die zahlreichen seltenen Tier- und Pflanzenarten eine Heimat bieten. 2017 wurden die dort vorkommenden Vögel, Libellen, Amphibien und Pflanzen im Rahmen eines Glücksspiralenprojekts neu erfasst. Die Ergebnisse werden von Judith Henkel präsentiert. 

 

Datum:             Donnerstag, der 05.04.2018 

Uhrzeit:            19:00 Uhr 

Ort:                  Naturerlebnisgarten Kleinostheim, Dreizehnmorgenweg 8, Kleinostheim

Referent:          Judith Henkel 

Veranstalter:     LBV-Kreisgruppe Aschaffenburg 

 

Vortrag zu „Aschaffenburg summt!“ im Martinushaus 

Bienen sind sympathische Schlüsselwesen und unverzichtbare Bestäuber von Wild- und Kulturpflanzen. Und sie sind bedroht: Monokulturen, Pestizide und Flächenverluste machen ihnen zu schaffen. Dabei profitieren wir enorm von der Bestäubungsleistung der Bienen. Ein guter Grund, sie mehr wertzuschätzen und unsere Stadt bienenfreundlicher zu gestalten. Dabei bringt eine große Vielfalt an heimischen Pflanzen eine große Vielfalt an Wildbienen hervor, und umgekehrt. Und auch das menschliche Auge erfreut sich an einer bunten Stadtnatur. „Aschaffenburg summt! Summen Sie mit?“ 

 

Datum:             Dienstag, der 10.04.2018 

Uhrzeit:            19:30 – 21:00 Uhr 

Ort:                  Großer Saal des Martinushauses, Treibgasse 26, Aschaffenburg 

Referent:          Daniel Feldmann

Veranstalter:     LBV-Kreisgruppe Aschaffenburg 

 

Pflanzenflohmarkt mit Kräuterführung

Gemeinsam mit dem örtlichen Obst- und Gartenbauverein veranstalten wir den 4. Pflanzenflohmarkt im Naturerlebnisgarten. 

Hobbygärtner erhalten hierbei wieder die Möglichkeit, selbstgezogene Setzlinge (Gemüse, Kräuter, Stauden, Blumen usw.) und Pflanzen, die im eigenen Garten zu viel wurden, an Gleichgesinnte weiter zu geben. Ob im Tauschgeschäft oder gegen eine kleine Geldspende – beim Pflanzenflohmarkt kann jeder profitieren. 

Kräuterfachmann Roland Mayer ist auch wieder dabei und bietet eine Führung durch den Kräutergarten. Dabei geht er auf die Verwendung einzelner Pflanzen in Küche und Medizin ein und beschreibt die Erkennungsmerkmale verschiedener Arten.

Wer möchte, kann dabei gerne seine eigenen Erfahrungen und Rezepte preisgeben.

 

Datum:             Sonntag, der 22.04.2018

Uhrzeit:            14:00 bis 17:00 Uhr

Ort:                  Naturerlebnisgarten Kleinostheim, Dreizehnmorgenweg 8, Kleinostheim

Veranstalter:     LBV Umweltstation und Obst- und Gartenbauverein Kleinostheim 1890 e.V.

 

Die summenden Streuobstwiesen von Obernau 

Bienen sind sympathische Schlüsselwesen und unverzichtbare Bestäuber von Wild- und Kulturpflanzen. Und sie sind bedroht: Monokulturen, Pestizide und Flächenverluste machen ihnen zu schaffen. Dabei profitieren wir enorm von der Bestäubungsleistung der Bienen. 

Das Aktionsbündnis "Aschaffenburg summt!" möchte den kleinen Summern unter die Flügel greifen. Auch eine ökologische Flächenbewirtschaftung durch Streuobstwiesen bietet vielen verschiedenen Tieren ein Zuhause. Wir möchten Sie gerne einladen das Projekt "Aschaffenburg summt!" und den Lebensraum Streuobstwiese näher kennenzulernen. 

 

Datum:            Samstag, der 22.04.2018 

Uhrzeit:            10:30 – 12:00 Uhr 

Ort:                 Netto-Parkplatz in der Maintalstraße, Aschaffenburg-Obernau 

Referent:         Daniel Feldmann 

Veranstalter:    LBV-Kreisgruppe Aschaffenburg 

 

Vogelstimmenwanderung in Blankenbach

Datum:             Sonntag, der 29.04.2018

Uhrzeit:            6:00 Uhr

Ort:                  Bahnhof Blankenbach

Veranstalter:    LBV-Ortsgruppe Blankenbach

 

MAI:

Gemütlich zu den Wildpferden 

Für Menschen mit Gehhilfen oder Rollatoren 

Manchmal ist es gar nicht so leicht, bei Exkursionen mit den anderen Teilnehmern und auf unebenen Wegen Schritt zu halten. Bei dieser Veranstaltung wird das Tempo von den Teilnehmern bestimmt. Wir laufen die halbe Strecke um die Pferdekoppel und zurück; hier ist der Weg gut befestigt. Dabei erfahren wir einiges über die Wildpferde und andere Bewohner des Naturschutzgebiets „Exe“. 

 

Datum:             Termine ab Mai auf Anfrage, für Gruppen; Tel.: 06027/4090796 

Uhrzeit:            auf Anfrage

Ort:                  am hinteren, waldnahen Zugang zum Naturschutzgebiet (an der Schranke) Nähe Umweltweltbildungsstation,  Ebersbacher Straße 200, Aschaffenburg

Referentin:       Meike Kempermann

Veranstalter:     LBV-Umweltstation Kleinostheim

Wegstrecke:     maximal 4 km, minimale Steigung, befestigter Plattenweg, ca. 2 h

 

Schwarzkehlchen am Exe 

Das Schwarzkehlchen ist ein kleiner Singvogel aus der Familie der Drosseln. Durch die Zerstörung seines Lebensraums steht das Schwarzkehlchen auf der Roten Liste. Die offenen Flächen am Exe mit Büschen und Gräsern bieten dem schönen Vogel eine Brutmöglichkeit. Mit etwas Glück können wir bei unserem Spaziergang auch noch verwandte Arten wie Braunkelchen und Steinschmätzer beobachten. 

 

Datum:             Donnerstag, der 03.05.2018 

Uhrzeit:            17:30 Uhr 

Ort:                  Umweltweltbildungsstation,  Ebersbacher Straße 200, Aschaffenburg

Referent:          Roland Mayer 

Veranstalter:     LBV-Kreisgruppe Aschaffenburg 

Sonstiges:        Bitte Fernglas mitbringen! 

 

Eröffnung Umweltbildungsstation der Stadt Aschaffenburg + Aktionstag "Aschaffenburg summt!" 

Am Samstag wird in AB-Schweinheim die neue Umweltbildungsstation der Stadt feierlich eröffnet. Parallel dazu findet auch die große Saison-Auftaktveranstaltung von "Aschaffenburg summt" für das Jahr 2018 statt. 

Es wird ein Tag mit buntem Programm für die ganze Familie. Neben einigen kulturellen Aufführungen wird in einem Bastelbereich auch zum Mitmachen eingeladen. Erfahren Sie allerhand Interessantes zu Honig- und Wildbienen sowie zu anderen Umweltthemen. In einem Ausstellungsbereich können Sie hierzu viel entdecken. 

Das genaue Programm wird vorab noch in der Tagespresse bekannt gegeben, und sie finden es auch unter www.aschaffenburg-summt.de . 

 

Datum:            Samstag, der 05.05.2018 

Uhrzeit:            ab 12 Uhr 

Ort:                 Umweltbildungsstation der Stadt Aschaffenburg, Ebersbacher Straße 200, Aschaffenburg 

Veranstalter:    LBV-Kreisgruppe Aschaffenburg, Stadt Aschaffenburg, Imker AB-Damm 

 

Naturerlebnistag in Mömbris

Das Naturerlebnisfest ist seit vielen Jahren beliebt bei Jung und Alt. Seit 1985 findet der Naturerlebnistag mit Grillfest statt. Ein Naturquiz, bei dem besonders Familien mit Kindern angesprochen werden, lädt zum Mitmachen ein. Im Rahmen einer einstündigen Wanderung können von 10 - 12 Uhr Aufgaben zum Thema Natur und Umwelt gelöst werden. Die Preisverleihung findet gegen 15 Uhr statt, das Fest dauert den ganzen Tag.

 

Datum:            Donnerstag, der 10.05.2018

Uhrzeit:            10 Uhr

Ort:                 LBV-Vereinsheim an der Schießmauer

Veranstalter:    LBV-Ortsgruppe Mömbris

 

Livekonzert der Vogelstimmen in Kleinwallstadt

Frühaufsteher erleben mit Gerd Andres einen ganz besonderen Morgen, wenn es wieder an Muttertag durch die vielfältige Landschaft Kleinwallstadts geht. Beim morgendlichen Konzert erhalten die Teilnehmer Informationen über die Vogelarten, ihre Biologie und Lebensweise. Im Anschluss ist wieder ein Frühstück unter freiem Himmel geplant.

Die Führung ist auch für Kinder und Einsteiger geeignet!

 

Datum:            Sonntag, der 13.05.2018

Uhrzeit:            6:00 Uhr

Ort:                 Wallstadthalle,  Kleinwallstadt

Referent:         Gerd Andres 

Veranstalter:    LBV und BN-Ortsgruppe Kleinwallstadt

Hinweis:          Wenn möglich Fernglas mitbringen. Spende erwünscht.

                      Bei starkem Regen fällt die Veranstaltung leider aus.

 

Familienexkursion : Kinder entdecken die Wildpferde

Die Wildpferde darf man nicht streicheln und nicht füttern. Reiten ist auch nicht erlaubt - aber warum? Und wieso haben die zehn Pferde so eine riesengroße Wiese? Wohnen noch andere Tiere dort auf dem Exe, dem ehemaligen Truppenübungsplatz? Und was ist überhaupt ein „Truppenübungsplatz“? Alle diese Fragen wollen wir bei unserer Entdeckertour rund um die Pferdekoppel beantworten. Auf dem Weg erwarten uns immer wieder Stationen mit Spielen, Informationen und Natur zum Anfassen. 

 

Datum:             Dienstag, der 15.05.2018

Uhrzeit:            16:00 - 18:00 Uhr

Ort:                  Umweltbildungsstation der Stadt Aschaffenburg, Ebersbacher Straße 200,        Aschaffenburg

Referentin:       Meike Kempermann, LBV 

Veranstalter:     LBV-Umweltstation Kleinostheim

Hinweise:         Weglänge ca. 4 km, kinderwagentauglich. Bei Regen fällt die Veranstaltung aus. 

 

Vögel in Stadt und Siedlung 

Passend zu unserem neuen Gebäudebrüterprojekt gibt es in diesem Jahr eine Reihe mit Führungen zu Vögeln in der Stadt Aschaffenburg. Im Siedlungsraum haben sich viele Vogelarten dem Menschen angepasst und können hier beobachtet werden. So auch in Kleingartengebieten, die einen Übergang zwischen der offenen Landschaft und der dicht besiedelten Innenstadt bilden. 
Gerd Andres weiß vieles über die unterschiedlichen Arten und deren Gesänge zu berichten.  

 

Datum:            Mittwoch, der 23.05.2018 

Uhrzeit:            18:00 Uhr 

Ort:                 Kleingartenanlage Mörswiese, Parkplatz direkt am Main, mittig zwischen Mörswiesenstraße und Schlotfegergrund, Aschaffenburg 

Referent:         Gerd Andres 

Veranstalter:    LBV-Kreisgruppe Aschaffenburg 

Sonstiges:       Bitte Fernglas mitbringen! 

 

Führung zu Neuntötern 

Der Neuntöter, der Vogel mit der Zorromaske, hat nicht nur einen sonderbaren Namen, er verhält sich auch anders als viele seiner Artgenossen. Er ist vor allem dadurch bekannt, Beutetiere auf Dornen aufzuspießen. Wenn der seltene Vogel im Mai von seinem Winterquartier bei uns eintrifft, sitzen die Männchen oft auffällig auf den Hecken. Jetzt ist die beste Zeit, um diese außergewöhnliche Vogelart zu beobachten.  

Kommen Sie mit zu einem fachkundigen Spaziergang und erfahren Sie mehr über die Biologie und Lebensweise dieses interessanten Vogels. 

 

Datum:             Dienstag, der 29.05.2018 

Uhrzeit:            18:00 Uhr 

Ort:                  Parkplatz Bamberger Mühle,  Kleinkahl

Referent:          Gerd Andres 

Veranstalter:     LBV-Kreisgruppe Aschaffenburg 

Sonstiges:        Bitte Fernglas mitbringen! 

 

  

JUNI:

Vögel im Park 

Im Rahmen der Reihe „Vögel in Stadt und Siedlung“ führt Gerd Andres die Teilnehmer durch die Fasanerie. Dabei vermittelt er viel Interessantes zu Verhalten und Ökologie der im Stadtpark beheimateten Vögel. Der Spaziergang ist auch für Einsteiger geeignet, die sich langsam in die verschiedenen Vogelstimmen einfinden möchten. 

 

Datum:             Mittwoch, der 06.06.2018 

Uhrzeit:            19:00 Uhr 

Ort:                  Parkplatz Zeughaus an der Fasanerie, Bismarckallee 5, Aschaffenburg 

Referent:          Gerd Andres 

Veranstalter:     LBV-Kreisgruppe Aschaffenburg 

Sonstiges:        Bitte Fernglas mitbringen! 

 

Abendspaziergang zu den Wildpferden 

Wir läuten das Wochenende mit einer Runde um den Exe ein. Dabei erfahren wir einiges über die Przewalski-Pferde und andere Bewohner des Naturschutzgebiets „Ehemaliger Standortübungsplatz und Altenbachgrund“. 

 

Datum:             Freitag, der 08.06.2018

Uhrzeit:            18:00 - 20:00 Uhr

Ort:                  Umweltbildungsstation der Stadt Aschaffenburg, Ebersbacher Straße 200, Aschaffenburg

Referentin:       Meike Kempermann, LBV 

Sonstiges:        Bei Regen oder starker Hitze fällt die Veranstaltung aus. 

 

Wanderung im Rahmen der BayernTourNatur in Blankenbach

 

Datum:             Freitag, der 08.06.2018

Uhrzeit:            19:00 Uhr

Ort:                  Bahnhof Blankenbach

Veranstalter:     LBV-Ortsgruppe Blankenbach

 

Mähen und Dengeln für den Hausgebrauch 

Richtig geschärfte, das heißt gut gedengelte und gewetzte Sensen sind Voraussetzungen für erfolgreiches Mähen. Im Kurs werden Ihnen die effektivsten Methoden zur Einstellung, zum Dengeln und zum Mähen gezeigt und auch geübt. 

Sie erhalten theoretisches Wissen und ausreichend Möglichkeit für praktische Übungen unter Anleitung eines erfahrenen Sensenlehrers. Es werden verschiedene Sensentypen vorgestellt, die auch in schwierigen Mähsituationen gute Erfolge bringen und die Arbeit erleichtern. 

 

Datum:             Samstag, der 09.06.2018 

Uhrzeit:            07:00 – 16:00 Uhr 

Ort:                  LBV-Naturerlebnisgarten, Dreizehnmorgenweg 8, Kleinostheim 

Referent:          Christof Lorenz 

Veranstalter:     LBV-Kreisgruppe Aschaffenburg 

Sonstiges:        Anmeldung erforderlich. Die Teilnahmegebühr beträgt 95.- €. 

 

Unsere Lebensgrundlage "Boden": Vortrag, Exkursion und Mitmach-Aktionen 

Unter fachkundiger Leitung von Heinrich Thiemeyer und Rainer Dambeck vom Institut für Physische Geographie der Goethe-Universität Frankfurt am Main bietet der LBV Aschaffenburg ein vielfältiges Programm mit Vortrag, Exkursion und einfachen Bodenexperimenten. Geleitet von der Frage "Was ist Boden?" informieren die Beiträge u.a. über die Bedeutung der letzten Eiszeit für die Bodenentwicklung, die ökologischen Eigenschaften und die Ursachen der unterschiedlichen Nutzbarkeit von Böden. Auf verständliche und unterhaltsame Weise vermitteln die Wissenschaftler die Rolle des Bodens als Umweltfaktor und verdeutlichen damit die Notwendigkeit zum Bodenschutz. Im Anschluss an die Vorführungen besteht die Möglichkeit zum Gespräch mit den Referenten. 

 

Datum:             Sonntag, der 10.06.2018 

Uhrzeit:            14:00 – 17:00 Uhr 

Ort:                  Umweltbildungsstation der Stadt Aschaffenburg, Ebersbacher Straße 200, Aschaffenburg

Referent:          Heinrich Thiemeyer und Rainer Dambeck 

Veranstalter:     LBV-Kreisgruppe Aschaffenburg 

 

Grün in Grau: Siedlungsvegetation 

Auch mitten in der Stadt wächst und blüht es. Die Pflanzen, die wir mit den Füßen treten, sind oft recht klein und unscheinbar, wachsen in Mauerritzen und haben zugleich die Kraft, Stein zu sprengen. Gemeinsam möchten wir einen Blick auf das Grün im Siedlungsraum werfen. Welche Pflanzen fühlen sich hier wohl, und wie kann mit einfachen Mitteln die Stadt begrünen? Begleiten Sie Judith Henkel auf einem Spaziergang zum Thema Botanik in der Stadt. 

 

Datum:             Freitag, der 15.06.2018 

Uhrzeit:            16:00 – 18:00 Uhr 

Ort:                  Stockstadter Weg 1, Aschaffenburg 

Referent:          Judith Henkel 

Veranstalter:     LBV-Kreisgruppe Aschaffenburg 

 

Offene Gartentür "Kräuter für die Seele“

In der heutigen schnelllebigen Zeit erledigen wir am liebsten 2-3 Dinge gleichzeitig. Wir haben Stress und Hektik auf der Arbeit, zu Hause und sogar in der Freizeit. 

Das geht uns auf Dauer sprichwörtlich auf die Nerven und kann auch krank machen. 

Dem können wir durch bewusste Entspannung und kleinen Auszeiten, sogenannten "Ich"-Zeiten entgegenwirken. 

Auf der Kräuterführung zeigt die Kräuterführerin Sonja Cremer Pflanzen, die unserer Seele gut tun. Sie sorgen u.a. für gute Laune, Entspannung und einen erholsamen Schlaf. 

 

Datum:             Sonntag, der 17.06.2018

Uhrzeit:            14:00 Uhr

Ort:                  LBV-Naturerlebnisgarten, Dreizehnmorgenweg 8, Kleinostheim 

Referentin:       Frau Sonja Cremer

Veranstalter:     LBV-Umweltstation Kleinostheim

Hinweis:           Bei Regen fällt die Veranstaltung leider aus! 

                        Wer möchte, kann den Naturerlebnisgarten bis 17:00 Uhr auf eigene Faust erkunden.

 

Zu Ameisenlöwen und Sandlaufkäfern im Naturschutzgebiet Alzenau 

Die Flugsande um Alzenau gehören zu den am stärksten bedrohten Biotopen in Bayern. Die Sande sind Lebensraum für eine Vielzahl sehr seltener und hoch spezialisierter Tier- und Pflanzenarten. Beim Rundgang durch das Naturschutzgebiet wird die Entstehung der Sanddünen erläutert und man lernt die speziellen Anpassungen der Tier- und Pflanzenwelt an die extremen Bedingungen dieser sehr trockenen und mageren Sandböden kennen. 

 

Datum:             Sonntag, der 24.06.2018 

Uhrzeit:            14:00 – 16:00 Uhr 

Ort:                  Parkplatz am Prischoßzentrum, Prischoßstraße 57, Alzenau (Parkplätze vorhanden) 

Referent:          Dr. Michael Neumann 

Veranstalter:     LBV-Kreisgruppe Aschaffenburg 

Sonstiges:        Festes Schuhwerk empfohlen (die Wege sind eben)! 

 

Gebäudebrüter in Aschaffenburg 

Mauersegler, Schwalben und viele weitere Vögel leben inmitten der Stadt Aschaffenburg an unseren Häusern. Im Rahmen der Reihe "Vögel in Stadt und Siedlung" vermittelt Gerd Andres auf einer Führung viel Interessantes zu Gebäudebrütern, dem Verhalten der Vögel sowie darüber, wie wir sie schützen können.  

 

Datum:            Donnerstag, der 28.06.2018 

Uhrzeit:            19:00 Uhr 

Ort:                 Eingang zum Schloss, Aschaffenburg 

Referent:         Gerd Andres 

Veranstalter:    LBV-Kreisgruppe Aschaffenburg 

Sonstiges:       Bitte Fernglas mitbringen! 

 

Spinnen und Schmetterlinge 

Die vielfältige Natur am Aschaffenburger Exe bietet vielen Schmetterlingen verschiedene Nektarquellen. Die Raupen finden hier ihre jeweiligen Futterpflanzen. Erfahren Sie mehr über die Welt der bunten Schmetterlinge und wie man sich diese in den eigenen Garten holen kann.  

Außerdem erfahren Sie, wie faszinierend Spinnen sind. Dabei versucht Michael Herrmann, Groß und Klein die Angst vor den nützlichen Tieren zu nehmen. Begleiten Sie ihn auf einem interessanten Spaziergang durch das Naturschutzgebiet. 

 

Datum:             Freitag, der 29.06.2018 

Uhrzeit:            16:00 Uhr 

Ort:                  Umweltbildungsstation der Stadt Aschaffenburg, Ebersbacher Straße 200, Aschaffenburg

Referent:          Michael Herrmann 

Veranstalter:     LBV-Kreisgruppe Aschaffenburg 

 

 

JULI:

Weinbergsführung  

Es summt im Weinberg am Godelsberg! Der idyllisch gelegene, historische Weinberg am Aschaffenburger Godelsberg kann heute erkundet werden. Zu Füßen der Kippenburg können Sie allerhand über den dortigen Weinbau und die nähere Umgebung erfahren.

Zudem wird auch das Projekt „Aschaffenburg summt!“ vorgestellt.

In Anschluss ist eine gemütliche Einkehr im Weingut möglich. Es wird unter anderem auch frischer Bienenstich angeboten.

 

Datum:             Sonntag, der 01.07.2018

Uhrzeit:            14:00 – 15:30 Uhr 

Ort:                  Urbani-Häcke am Godelsberg, Parkmöglichkeit am Krämersgrund, Aschaffenburg 

Referent:          Katrin Orth und Daniel Feldmann 

Veranstalter:     LBV-Kreisgruppe Aschaffenburg 

 

Artenvielfalt im Naturerlebnisgarten

Das 4,2 ha große Außengelände der LBV-Umweltstation bietet eine Vielzahl von Lebensräumen für unterschiedliche Tier- und Pflanzenarten. So wurden in den letzten Jahren unter anderem 35 verschiedene Libellenarten festgestellt! Aber auch andere Tiergruppen bieten oft Überraschungen, wenn man genauer hinsieht!

Gemeinsam mit Fachleuten und Artenkennern vom LBV und NABU nehmen wir den Naturerlebnisgarten unter die Lupe. Wer dabei sein möchte, um die Untersuchungen zu unterstützen oder aber auch den Spezialisten über die Schulter zu schauen, ist herzlich eingeladen.

 

Datum:             Mittwoch, der 04.07.2018

Uhrzeit:            ab 10:00 Uhr

Ort:                  LBV-Naturerlebnisgarten, Dreizehnmorgenweg 8, Kleinostheim 

Veranstalter:     LBV-Umweltstation Kleinostheim

Hinweis:           Bei Regen fällt die Veranstaltung leider aus

 

Workshop Naturfotografie 

Geht es Ihnen auch so? Sie haben eine Kamera zuhause und das Handbuch ist für Sie ein Buch mit sieben Siegeln oder die ganzen Einstellmöglichkeiten überfordern Sie? Der Naturfotograf Björn Reibert bringt Ihnen in einem sechsstündigen Workshop alle relevanten Grundkenntnisse zum Verlassen der Vollautomatik nahe. Der Fotoworkshop startet mit der theoretischen Wissensvermittlung und im zweiten gibt es Übungen, mit denen das Erlernte in die Praxis umgesetzt werden kann. 

 

Datum:            Samstag, der 21.07.2018 

Uhrzeit:            09:00 – 15:00 Uhr 

Ort:                 Umweltbildungsstation der Stadt Aschaffenburg, Ebersbacher Straße 200, Aschaffenburg

Referent:         Björn Reibert 

Veranstalter:    LBV-Kreisgruppe Aschaffenburg 

Sonstiges:       Anmeldung an bjoern.reibert@gmx.de. Bitte Kamera mitbringen! 

 

Fledermausführung 

Leise Jäger, überall und doch selten gesehen – unsere Fledermäuse. Einige von ihnen leben in Bäumen, auch in der Fasanerie. Hier erzählt Fledermausexperte Thomas Bormann Spannendes über diese besonderen Tiere. Es besteht auch die Möglichkeit, den Fledermauspfad am Fasaneriesee zu erkunden. 

 

Datum:             Freitag, der 27.07.2018 

Uhrzeit:            21:00 – 22:00 Uhr 

Ort:                  Am Fasaneriesee, Aschaffenburg 

Referent:          Thomas Bormann 

Veranstalter:     LBV-Kreisgruppe Aschaffenburg 

 

Offene Gartentür "Pfui Spinnen?"

Spinnen sind faszinierende Tiere mit fantastischen Fähigkeiten! So sieht es zumindest der Spinnenfreund Michael Herrmann. Warum ihn diese Tiere so begeistern, was sie für uns Menschen leisten und was sie alles draufhaben, erklärt er im Rahmen einer Führung durch den Naturerlebnisgarten. Bestimmt bringt er auch wieder einige seiner privaten Vogelspinnen mit, die im Anschluss im Bernd-Hofer-Haus betrachtet werden können.

 

Datum:             Sonntag, der 29.07.2018

Uhrzeit:             14:00 Uhr

Ort:                  LBV-Naturerlebnisgarten, Dreizehnmorgenweg 8, Kleinostheim 

Referent:          Michael Herrmann

Veranstalter:     LBV-Umweltstation Kleinostheim

Hinweis:           Bei Regen fällt die Veranstaltung leider aus! 

                        Wer möchte, kann den Naturerlebnisgarten bis 17:00 Uhr auf eigene Faust erkunden

 

 

AUGUST:

Insektenführung: AB summt am Exe!

Die Sandmagerrasen am Exe sind ein wertvoller Lebensraum für hochspezialisierte, seltene Insektenarten. Der Schwerpunkt liegt auf den Hautflüglern, zu denen vor allem Bienen und Wespen zählen. Seidenbienen kleiden im lockeren Sand ihre Nester mit Seide aus, Schornsteinwespen bauen an Steilwänden „Schornsteine“ aus Lehm, Wegwespen machen Jagd auf Spinnen, die metallisch schillernden Goldwespen legen ihre Eier wie ein Kuckuck in die Nester anderer Hautflügler. Aber auch andere Insektengruppen, wie Libellen, Schmetterlinge und Heuschrecken, wollen wir beobachten, wenn sich die Gelegenheit bietet.

 

Datum:             Samstag, der 11.08.2018

Uhrzeit:            17:00 Uhr

Ort:                  Umweltbildungsstation der Stadt Aschaffenburg, Ebersbacher Straße 200, Aschaffenburg

Referent:          Dr. Steffen Scharrer, Diplom-Biologe und Kreisvorsitzender des Bund Naturschutz im Landkreis Miltenberg

Veranstalter:     LBV-Kreisgruppe Aschaffenburg 

 

Offene Gartentür "Kräuterbüschel und Werzbärre"

An Mariä Himmelfahrt werden in der katholischen Kirche Kräuterbüschel gesegnet, um Mensch, Vieh und Hof vor Krankheit, Tod und Blitzschlag zu schützen. Welche Kräuterarten zu einem Strauß gebunden werden ist regional sehr unterschiedlich. 

Roland Mayer spaziert mit seinen Gästen durch den Naturerlebnisgarten und geht auf verschiedene Arten ein.

 

Datum:             Sonntag, der 12.08.2018

Uhrzeit:            14:00 Uhr

Ort:                  LBV-Naturerlebnisgarten, Dreizehnmorgenweg 8, Kleinostheim  

Referent:          Roland Mayer

Veranstalter:     LBV-Umweltstation Kleinostheim

Hinweis:           Bei Regen fällt die Veranstaltung leider aus! 

                        Wer möchte, kann den Naturerlebnisgarten bis 17:00 Uhr auf eigene Faust erkunden.

 

Workshop Naturfotografie 

Geht es Ihnen auch so? Sie haben eine Kamera zuhause und das Handbuch ist für Sie ein Buch mit sieben Siegeln, oder die ganzen Einstellmöglichkeiten überfordern Sie? Der Naturfotograf Björn Reibert bringt Ihnen in einem sechsstündigen Workshop alle relevanten Grundkenntnisse zum Verlassen der Vollautomatik nahe. Der Fotoworkshop startet mit der theoretischen Wissensvermittlung und im zweiten Teil gibt es Übungen, mit denen das Erlernte in die Praxis umgesetzt werden kann. 

 

Datum:             Samstag, der 18.08.2018 

Uhrzeit:            09:00 – 15:00 Uhr 

Ort:                  Bernd Hofer-Haus, Dreizehnmorgenweg 8, Kleinostheim 

Referent:          Björn Reibert 

Veranstalter:     LBV-Kreisgruppe Aschaffenburg 

Sonstiges:        Anmeldung an bjoern.reibert@gmx.de. Bitte Kamera mitbringen! 

 

 

SEPTEMBER:

Aschaffenburg summt am Godelsberg 

Rund um Blühflächen, Bienen und Äpfel dreht sich diese Veranstaltung auf den Streuobstflächen am Godelsberg. Ohne Bienen keine Äpfel – Schlaraffenvburger ist mit einem Stand vertreten, das Projekt „Aschaffenburg summt!“ wird von dem LBVler und Projektleiter Daniel Feldmann vorgestellt. Die Imker aus Aschaffenburg-Damm, ebenfalls Teil der AB summt – Initiative, präsentieren Informationen zu Bienen. Ein weiterer Stand wird von Katrin Orth gestellt, die die Urbani-Häcke betreibt, in der die Besucher danach Wein und kleine Snacks genießen können. 

 

Datum:             Sonntag, der 09.09.2018 

Uhrzeit:            13:00 bis 17:00 Uhr

Ort:                  Eingang zur Urbani-Häcke am Godelsberg, Parkmöglichkeit am Krämersgrund, Aschaffenburg 

Veranstalter:     LBV-Kreisgruppe Aschaffenburg 

 

Offene Gartentür "Das Leben der sozialen Wespen"

Dipl. Biologe Hermann Bürgin erklärt seinen Gästen Wissenswertes über den Körperbau und die Vielfalt der Insekten. Dabei bringt er einige lebendige tropische Vertreter in Terrarien mit, so dass man diese problemlos beobachten und ihre typischen Eigenschaften kennenlernen kann. Im Anschluss werden heimische Insekten im Naturerlebnisgarten beobachtet und bestimmt.

 

Datum:             Sonntag, der 16.09.2018

Uhrzeit:            14:00 Uhr

Ort:                  LBV-Naturerlebnisgarten, Dreizehnmorgenweg 8, Kleinostheim 

Referent:         Dipl. Biologe Hermann Bürgin

Veranstalter:     LBV-Umweltstation Kleinostheim

Hinweis:           Bei Regen fällt die Veranstaltung leider aus! 

                        Wer möchte, kann den Naturerlebnisgarten bis 17:00 Uhr auf eigene Faust erkunden.

 

Drachensteigernachmittag in Blankenbach

 

Datum:             Sonntag, der 23.09.2018

Uhrzeit:            ab 13:00 Uhr

Ort:                  Ausschilderung beachten

Veranstalter:     LBV-Ortsgruppe Blankenbach

 

 

OKTOBER:

Familienexkursion: Kinder entdecken die Wildpferde

Die Wildpferde darf man nicht streicheln und nicht füttern. Reiten ist auch nicht erlaubt - aber warum? Und wieso haben die zehn Pferde so eine riesengroße Wiese? Wohnen noch andere Tiere dort auf dem Exe, dem ehemaligen Truppenübungsplatz? Und was ist überhaupt ein „Truppenübungsplatz“? Alle diese Fragen wollen wir bei unserer Entdeckertour rund um die Pferdekoppel beantworten. Auf dem Weg erwarten uns immer wieder Stationen mit Spielen, Informationen und Natur zum Anfassen. 

Treffpunkt: vor der Range Control, Ebersbacher Straße 

 

Datum:             Mittwoch, der 10.10.2018

Uhrzeit:            16:00 - 18:00 Uhr

Ort:                  Umweltbildungsstation der Stadt Aschaffenburg, Ebersbacher Straße 200, Aschaffenburg

Referentin:       Meike Kempermann, LBV 

Sonstiges:        Weglänge ca. 4 km, kinderwagentauglich. Bei Regen oder starker Hitze fällt die             Veranstaltung aus. 

 

„Essbare Pilze und ihre giftigen Doppelgänger“ in Theorie und Praxis 

Der Referent Dr. Klaus Bsonek hält einen hoch interessanten Vortrag mit detaillierter Besprechung der eindeutigen Unterscheidungsmerkmale zu den essbaren Pilzen und ihren giftigen Doppelgängern. Ferner gibt er einen kurzen Überblick über die wichtigsten Pilzgifte und Giftsyndrome; Tipps zu Pilze richtig sammeln und verarbeiten; Pilze und Naturschutz (gesetzliche Grundlagen); Pilze und Umweltbelastung (Radioaktivität). 

Nach der Pilzsuche geht es nach Kleinostheim in die LBV Umweltstation (Dreizehnmorgenweg 8). Dort präsentiert Dr. Bsonek die theoretischen Grundlagen zu den gefundenen Speisepilzen und ihren giftigen Artgenossen. 

 

Datum:             Samstag, der 13.10.2018 

Uhrzeit:            9:00 – 12:30 Uhr 

Ort:                  Burgstraße nach Kreuzung mit St2305, Hundesportanlage, Alzenau-Nord, Richtung Mömbris, Alzenau

Veranstalter:     LBV-Kreisgruppe Aschaffenburg 

Sonstiges:        Anmeldung erforderlich. Kursgebühr: 5 €.  
                       Bitte Korb mit Unterteilungen mitbringen! 

 

Im Land der Biber - Naturschätze an der Elbe

1987/88 wurden im Spessart 18 Biber - aus dem heutigen Biosphärenreservat ‚Mittelelbe‘ - ausgesetzt. Diese haben sich inzwischen kräftig vermehrt und sind auch im Maintal verbreitet. NABU-Mitglied und Naturbeobachter Hans Schwarting wollte die Heimat dieser zweitgrößten Nagetiere der Welt kennenlernen und bereiste deren Herkunftsort in Sachsen-Anhalt. Dabei konnte der Naturfotograf viele Naturerlebnisse, auch Eindrücke von Land und Leuten, sowie eine nicht alltägliche Begegnung mit der Kamera festhalten. Erleben Sie mit ihm eine herrliche Landschaft an der Elbe, mit Kranich- und Seeadlerbeobachtungen, sowie Eindrücke von der Stadt Wörlitz.

 

Datum:             Dienstag, der 23.10.2018

Uhrzeit:            19:00 Uhr

Ort:                  Bernd-Hofer-Haus, Dreizehnmorgenweg 8, Kleinostheim 

Referent:          Hans Schwarting (NABU)

Veranstalter:     LBV-Umweltstation Kleinostheim

Hinweis:           Der Eintritt ist frei! Spende erwünscht.

 

Bau von Insektenhotels 

Im Rahmen der Initiative „Aschaffenburg summt!“ möchten wir mehr für unsere heimischen Insekten tun und dabei Wildbienen und Co. sowohl Lebensraum als auch Nahrung bieten. Durch den Bau von Insektenhotels kann jeder dafür sorgen, dass es im eigenen Garten oder auf dem heimischen Balkon mehr summt. Hier sind Kinder und Erwachsene gleichermaßen willkommen! 

 

Datum:             Freitag, der 26.10.2018 

Uhrzeit:            16:00 – 18:30 Uhr 

Ort:                  Hefner-Alteneck-Schule, Bavariastraße 39, Aschaffenburg 

Referent:          Richard Kalkbrenner 

Veranstalter:     LBV-Kreisgruppe Aschaffenburg 

Sonstiges:        Anmeldung erforderlich an aschaffenburg@lbv.de. Ein Insektenhotelbausatz kostet                   10.- €. Material, Anleitung und Hilfestellung vor Ort. 

 

Multivisionsshow Naturfotografie 

Der Naturfotograf Björn Reibert möchte Ihnen die Tier- und Pflanzenwelt in unserer Region näherbringen und zeigen, wie sie zu schützen ist. Die gezeigten Foto- und Videoaufnahmen möchten begeistern und verändern und Sie die Natur neu entdecken lassen. Weiterhin berichtet Björn Reibert über seinen Weg zum Naturfotograf sowie von vielen lustigen, spannenden und aufregenden Erlebnissen. Abgerundet wird das Programm mit Musik, Speis´ und Trank. 

 

Datum:             Samstag, der 17.11.2018

Uhrzeit:            18:00 Uhr 

Ort:                  Bernd-Hofer-Haus, Dreizehnmorgenweg 8, Kleinostheim 

Referent:          Björn Reibert 

Veranstalter:     LBV-Kreisgruppe Aschaffenburg 

Sonstiges:        Anmeldung an bjoern.reibert@gmx.de.

  

 

 

LBV QUICKNAVIGATION