Gemeinsam Bayerns Natur schützen

LBV Kreisgruppe Aschaffenburg

Herzlich Willkommen bei der Aschaffenburger Kreisgruppe des Landesbunds für Vogelschutz!

Wir sind ein Biotop- und Artenschutzverband und mit vielen Projekten und Arbeitskreisen für die Natur im Einsatz.

 

Viel Spaß beim Stöbern! Kontaktiert uns einfach bei Fragen oder bei Interesse an einer Mitarbeit :)

Zurzeit stark gefragt: Blühflächen, Blühstreifen und Blühpatenschaften im Ackerland - was ist richtig, was ist falsch?

Der Artenschwund in der Kulturlandschaft ist dramatisch und das Insektensterben in aller Munde - nicht zuletzt aufgrund des Volksbegehrens „Artenvielfalt – Rettet die Bienen!“. Dieses hat viele Menschen aufgerüttelt, die sich jetzt für die Insektenwelt und für den Erhalt der Artenvielfalt einsetzen wollen. Blühflächen, Blühstreifen und sogar Blühpatenschaften, die immer mehr Landwirte anbieten, erleben in diesem Zusammenhang gerade einen wahren „Hype“.

 

Doch längst nicht jeder gut gemeinte „Blühstreifen“ erfüllt auch seinen Zweck und ist gut für die Natur. Der LBV beantwortet die wichtigsten Fragen rund um dieses komplexe Thema und sagt Ihnen, welche Kriterien und Voraussetzungen erfüllt sein müssen, damit unsere Insektenwelt und die Natur insgesamt wirklich von solchen Maßnahmen in der Feldflur profitieren.

Aktuelles von der Kreisgruppe Aschaffenburg

Die Amphibienwanderung ist in vollem Gange und die LBV-Aktiven sind täglich im Einsatz. Hier ein paar kleine Eindrücke!

Führung zum Gersprenz-Biber

Sein Name entspricht zwar einer anderen Tierart, doch die Haarfarbe passt: Thomas Wolf und der Biber gehören zusammen. Auch in diesem Jahr führte der Naturschutzwächter im Rahmen einer LBV-Veranstaltung eine große Gruppe Interessierte in das Biberrevier an der Gesprenz. Dass die großen Nager hier zu Hause sind, verrät inzwischen sogar ein Schild: da der Biber nicht selten einen Wohnbau in das Ufer gräbt, besteht hier nämlich Einsturzgefahr.

Auch viele weitere Spuren deuten auf den Biber hin - bei einem Spaziergang erkundete die Gruppe Nagespuren an Baumstämmen und Biberrutschen ins Gewässer. Obwohl diese Spuren so offensichtlich sind, lässt sich der Biber selbst selten bis nie blicken...


Die Nistpaten grillen - aber keine Vögel

Seit einem Jahr sind in Goldbach mehrere Familien und zwei Vereine (KjG und Löschzwerge) als Nistkasten im Wald aktiv: Sie haben über 300 Nistkästen von den Vogelfreunden Goldbach übernommen, die diese jahrelang betreut haben und schließlich aus Altersgründen Nachfolger suchten. Die Aschaffenburger Kreisgruppe des Landeskunde für Vogelschutz hat die neuen Nistpaten gefunden und eingewiesen. Nun waren die fleißigen Vogelfreunde bereits zum zweiten Mal auf verschiedenen Routen unterwegs, um die Kästen zu untersuchen und zu reinigen. Dabei gibt es immer wieder einige interessante Entdeckungen, wie zurückgelassene Eier oder ein großes Hornissennest. Kartiert wird mit einer App, was auch die jungen Helfer durchaus begeistert...


Leise wie der Flug der Eule...

Auf komische Käuze und Nachteulen trifft wohl jeder einmal. Doch gibt es eigentlich einen Unterschied zwischen Eulen und Käuzen? Welche Arten leben hier bei uns überhaupt, und wie verbringen sie ihren Tag (oder auch ihre Nacht)? Diesen Fragen ging Gerd Andres am Mittwoch, den 13. Februar bei einem Vortrag in der LBV-Umweltstation auf den Grund. Die 20 Zuhörer lauschten nicht nur Andres´ Erläuterungen gespannt, sondern auch den Rufen der heimischen Eulenspezies, die immer wieder schaurig-schön durch den Raum hallten. So einige Anekdoten gab der Vogelkenner von sich - gemeinsam erkundeten die Anwesenden eine Schleiereule im Kirchturm und begleiteten die Beringung von jungen Steinkäuzen auf der Streuobstwiese...



Unsere nächsten Termine

Vortrag

Klima und Biodiversität

 

Umweltstation Aschaffenburg,

Ebersbacher Straße 137

Dienstag, 26.03.2019

19.00 - 20.30 Uhr

Exkursion

Vogelstimmenführung für Einsteiger I 

 

Kleine Schönbuschallee 1

Park Schönbusch, Treffpunkt am Kiosk  

63739 Aschaffenburg

Mittwoch, 27.03.2019

18.30 - 20.30 Uhr

 

Exkursion

Nun blüht schon, was sich sputen will

 

Kleine Schönbuschallee 1

Park Schönbusch, Treffpunkt am Kiosk  

63739 Aschaffenburg

Sonntag, 31.03.2019

14.00 - 15.30 Uhr


Aktuelle News aus dem Naturschutz

lbv-news.jimdo.com Blog Feed

No feed items at the moment (Mi, 20 Mär 2019)
.
>> mehr lesen