Gemeinsam Bayerns Natur schützen

LBV Kreisgruppe Aschaffenburg

Herzlich Willkommen bei der Aschaffenburger Kreisgruppe des Landesbunds für Vogelschutz!

Wir sind ein Biotop- und Artenschutzverband und mit vielen Projekten und Arbeitskreisen für die Natur im Einsatz.

 

Viel Spaß beim Stöbern! Kontaktiert uns einfach bei Fragen oder bei Interesse an einer Mitarbeit :)

Aktuelles von der Kreisgruppe Aschaffenburg

Libellenworkshop - schillernde Flugkünstler

Rund um Libellen, insbesondere Kleinlibellen, drehte sich ein Workshop am 11. Mai in der Kleinostheimer LBV-Umweltstation:

Der Libellenexperte Günter Farka vermittelt den Teilnehmern sehr fachkundig, anschaulich und geduldig eine wissenschaftliche Vorgehensweise zur Bestimmung der Kleinlibellen...

Hier weiterlesen 


Im Nassen zum Wasser

Am Samstag, den 04.05., fand eine gewässerkundliche Exkursion an der Gersprenz bei Stockstadt statt. Leider waren an diesem Morgen die Himmelspforten mit rund 3 Litern Niederschlag pro m² weit geöffnet. Erfreulicherweise hatten sich doch ein paar wenige Interessierte eingefunden und es stand nicht zur Debatte, die Führung nicht durchzuführen - lediglich die Wegstrecke wurde etwas abgekürzt...

Hier weiterlesen


Es piept und zwitschert in Goldbach

Am Donnerstag, den 2. Mai, fand die zweite Vogelstimmenführung mit Gerd Andres statt. Dieses Mal trafen sich ca. 20 Interessierte am Parkplatz des Goldbacher Waldfriedhofs.

Wie schon beim ersten Mal beschränkte sich Gerd Andres hauptsächlich auf 5 Vogelarten, auf welche er immer wieder hinwies, sobald sie zu hören waren. Die teilnehmenden Naturfreunde waren darüber sehr dankbar, denn wie die meisten bald feststellen mussten, ist dies gar nicht so einfach, da die anderen Vogelarten noch munter dazwischenzwitschern. 

Hier weiterlesen...


LBV Mitträger von "Landkreis Aschaffenburg summt!"

Im Anschluss an die erfolgreiche Vertragsunterzeichnung zu „Landkreis Aschaffenburg summt“ des Landrates Dr. Ulrich Reuter, zusammen mit dem Vorsitzenden des LBV der Kreisgruppe Aschaffenburg, Richard Kalkbrenner, dem Vorsitzenden der Imker und Vertretern aus Berlin, fand am 29.04. im Landratsamt Aschaffenburg ein Vortag über bienen- und insektenfreundliche Gartengehölze statt. Referent war Klaus Körber von der staatlichen Meister- und Technikerschule für Wein- und Gartenbau (LWG) in Veitshöchheim...

Hier weiterlesen


Summende Streuobstwiesen

Am Morgen des 28.04.2019 trafen sich in Aschaffenburg-Obernau, trotz frischer Temperaturen und Weißem Sonntag, 15 Naturinteressierte, um an der Führung „Die summenden Streuobstwiesen von Obernau“ teilzunehmen. Zumindest sollte es, entgegen anderslautender Prognosen, an diesem Vormittag trocken bleiben...

Hier weiterlesen


Unsere nächsten Termine

Führung

Führung zur renaturierten Kahl

 

An der Mühlwegbrücke (neben der Feuerwehr)  

63755 Alzenau

 

Samstag, 18.05.19

14.00 - 15.30 Uhr 

Führung

Waldbaden: den Schönbusch mit allen Sinnen erfahren

 

Park Schönbusch, Treffpunkt am Kiosk am Eingang, Aschaffenburg

 

Sonntag, 19.05.19

10.00 - 11.30 Uhr

Führung

Gebäudebrüter-Stadtspaziergang

 

Eingang zum Schloss  

63739 Aschaffenburg

 

Mittwoch, 22.05.19

19.00 - 20.30 Uhr 


Zurzeit stark gefragt: Blühflächen, Blühstreifen und Blühpatenschaften im Ackerland - was ist richtig, was ist falsch?

Der Artenschwund in der Kulturlandschaft ist dramatisch und das Insektensterben in aller Munde - nicht zuletzt aufgrund des Volksbegehrens „Artenvielfalt – Rettet die Bienen!“. Dieses hat viele Menschen aufgerüttelt, die sich jetzt für die Insektenwelt und für den Erhalt der Artenvielfalt einsetzen wollen. Blühflächen, Blühstreifen und sogar Blühpatenschaften, die immer mehr Landwirte anbieten, erleben in diesem Zusammenhang gerade einen wahren „Hype“.

 

Doch längst nicht jeder gut gemeinte „Blühstreifen“ erfüllt auch seinen Zweck und ist gut für die Natur. Der LBV beantwortet die wichtigsten Fragen rund um dieses komplexe Thema und sagt Ihnen, welche Kriterien und Voraussetzungen erfüllt sein müssen, damit unsere Insektenwelt und die Natur insgesamt wirklich von solchen Maßnahmen in der Feldflur profitieren.

Aktuelle News aus dem Naturschutz

lbv-news.jimdo.com Blog Feed

Stunde der Gartenvögel PLUS 2019 (Mo, 06 Mai 2019)
  Mitmachen ist ganz einfach: Sie zählen eine Stunde lang Ihre Vögel und melden diese Zahlen. Ihre Daten und die tausender anderer Naturfreunde geben Antworten auf brennende Fragen. "Citizen Science" heißt diese Art der Forschung.   Die bundesweite Langzeitstudie hilft uns, Umweltveränderungen zu erkennen, und Sie können tolle Preise gewinnen. Jetzt vom 10. - 12. Mai 2019 mitmachen und Ihre Beobachtungen melden.   Zur Aktion
>> mehr lesen